Montella OK2017 April - Im Auftrag der Wallfahrtskirche Ss Salvatore in Montella (AV), mit Zustimmung des Ministeriums des Superintendence des kulturellen Erbes der schönen Künste für die Provinzen Avellino und Salerno, sowie günstige Meinung von Mons Gambalonga, Direktor von ".. Kulturerbe Amt für die Diözese S. Angelo dei Lombardi, Conza, Nusco und Bisaccia (AV), sind wir ausarbeitet für die Reparatur der eingangs genannten Sanctuary Glocke (bell mm Durchmesser 1440 getragen wird, 2000 kg Gewicht, bekannt SI Jahr 1849).

Die Glocke wurde zu unserer Werkstatt Köln (BS) und sofort für Glocken speziellen Schweiß Intervention ausgesetzt transportiert, und zwar wir an den Griffen des gleichen interveniert, die verschiedene Brüche, Risse und Ablösungen zeigten, was zu Lasten des Klanges und Sicherheit.

Das Schweißen für die Rekonstruktion der oberen Krone (handelt) ist mittels Schmelzklebers mit Schablone mit erster Qualitätsbronze, ausgeführt zu verlieren und anschließender manueller Verarbeitung.

Neben der Rekonstruktion der Griffe wird es neu geformt auch das Holz Stumpf der Glocke, mit neuer Unterstützung ferramente Bereitstellung auch durch neue Stifte, Platten und Lager ergänzt.

Schließlich wird die Klappe komplett überholt und zum Leben mit handgemachten Wiederschmiedung in Schmiede gebracht.

Die Installation der Glocke fand Sonntag Mai 14 2017, in der Hitze der Gläubigen und die vielen Besucher, die diesen Tag unvergesslich und diese Rückkehr der Glocke gemacht haben.